Westumer Junggesellen pflegen alte Tradition

Sinzig-Westum. Wie jedes Jahr trafen sich am Montagabend viele Westumer Junggesellen zur Mailehenversteigerung. Zur Brauchtumspflege werden in dieser Nacht die Mädchen aus Westum von Junggesellen ersteigert und erhalten in der folgenden Nacht einen Maibaum. Als die Versteigerung so langsam dem Ende entgegen ging, setzte sich David Küpper mit dem Höchstgebot durch und wählte Nicola Schneider zu seiner Maikönigin. Dies wurde ausgelassen gefeiert, bis man sich aufmachte, die restlichen Bäume zu stellen. Nachdem auch der riesige Königsbaum stand, konnte man sich vom anstrengenden Tag erholen.

Zu Ehren des Maikönigspaares David Küpper und Nicola Schneider fand  am 19.05.2018 der Maiball in der Gaststätte “Zur Post“ (Herges) statt. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Vielen Dank für Ihren Besuch auf der Homepage des Katholischen Junggesellenvereins 1857 Westum e.V.